Sizilien-Reise zu Ostern 2014

12.11.2014 von Anneliese und Peter Bierl, Studienreise Sizilien

Sizilien-Reise zu Ostern 2014

Die Sizilien-Reise zu Ostern 2014 war sehr gut geplant und auch durchgeführt. Ein außergewöhnlicher Höhepunkt war der Besuch von zwei Karfreitagsprozessionen im Westen der Insel. Um 14:30 begann die Prozession im Bergdorf Enna bei der Kirche von San Giuliano. Schon beim ersten Altar war ein Trageholz gebrochen beim Auszug aus der Kirche. Das musste natürlich erst mal repariert werden und dauerte seine Zeit.

Dazu spielte die Blaskapelle Trauermärsche. Das Leben und Treiben war alles andere als langweilig am Kirchplatz. Die Wirte luden sogar die Zuschauer zum Weintrinken ein während der Wartezeit. Gegen 15:30 fuhren wir wieder hinunter und in die westliche Hafenstadt Trapani. Dort war bereits seit mittags die größte Mysterien-Prozession von Sizilien unterwegs mit vielen prächtig geschmückten Altären und riesigen Blaskapellen bis zu 100 Musikern. Es war ein einmaliges Erlebnis! Die ganze Stadt war auf den Beinen und wir waren mittendrin und bekamen Einblicke und Eindrücke von der Religiosität und Lebensfreude der Sizilianer. Gegen 18:30 erreichten wir das schön gelegene Hotel in Valderice mit Blick auf das Meer zwischen den Felsen von Erice und Monte Cafano. Im stilvollen Speisesaal wartete ein gutes Abendessen auf uns. Danke für diesen Tag!

 

Informieren Sie sich über Studienreisen für Sie!