Wir beraten Sie gerne +49 8031/80665-0

Potsdam - Schlösser und Gärten

Programmvorschlag für eine 4-tägige Städtereise nach Potsdam

Programmvorschlag für Ihre Studienreise nach Potsdam - Schlösser und Gärten

1. Tag: Anreise und Stadtführung
Frühmorgens Abfahrt von Ihrem Heimatort nach Potsdam. Nach dem Bezug der Zimmer holt Sie Ihr Stadtführer zu einem ersten Spaziergang durch die Hauptstadt von Brandenburg ab. Die Führung beginnt am Alten Markt, der historischen Mitte von Potsdam. Vorbei an der Nikolaikirche, den wieder aufgebauten barocken Bauten, dem Museum Barberini und dem Landtag geht es weiter zum Holländischen Viertel mit seinem besonderen Flair. Anschließend Rückkehr zum Hotel, Abendessen und Übernachtung.
2. Tag: Stadtrundfahrt und Schlossführung Sanssouci
Die Stadtrundfahrt am Vormittag führt durch historische Viertel und vorbei an zahlreichen Schloss- und Parkanlagen, die Potsdam als ehemalige Residenzstadt berühmt gemacht ha-ben. Interessant sind auch die unterschiedlichen Baustile der Stadt: Neben dem Holländi-schen Viertel gibt es eine russische Kolonie und auch einige italienische Turmvillen zu be-wundern. Schloss Cecilienhof im Neuen Garten ist im englischen Landhausstil errichtet. Nach der Mittagspause folgt die Führung im Schloss Sanssouci und anschließend eine aus-giebige Besichtigung der weitläufigen Parkanlagen. Am späten Nachmittag geht es zurück zum Hotel, Abendessen und Übernachtung.
3. Tag: Park Babelsberg und Belvedere Pfingstberg
Während Schloss Sanssouci Sommersitz und Lieblingsort von Friedrich dem Großen war, be-vorzugte Kaiser Wilhelm I. das Schloss- und Parkensemble Babelsberg. An diesem wichtigen, geschichtsträchtigen Ort waren einst berühmte Architekten wie Karl Friedrich Schinkel und die Gartenkünstler Lenné und Fürst Pückler am Werk. Die Schlossfassade und die Terrassen-anlagen wurden saniert und erstrahlen seit 2016 in altem Glanz. Am Nachmittag lernen Sie das Belvedere auf dem Pfingstberg kennen; der Ort gilt als schönste Aussicht Potsdams. Im Auftrag von Friedrich Wilhelm IV. wurde im Jahre 1847 mit dem Bau des prächtigen Gebäu-des begonnen. Nach einer wechselvollen Geschichte ist es noch heute ein beliebtes Ausflugs-ziel. Abendessen und Übernachtung in Potsdam.
4. Tag: Heimreise
Je nach Entfernung zum Heimatort bleibt etwas Zeit zur freien Verfügung oder zur Besichti-gung eines weiteren Prachtbaus, z. B. vom Neuen Palais oder von Schloss Cecilienhof. An-schließend geht es zurück zu Ihrem Heimatort.
Unsere Programmvorschläge sind variabel!
Unsere Beispielprogramme sind als Vorschläge und Ideen zu verstehen. Natürlich können wir jedes Reiseprogramm gerne Ihren individuellen Wünschen und Bedürfnissen anpassen.
Klaus Schreiner Kontakt

Gerne beraten wir Sie persönlich:

Mit unseren 35 Jahren Erfahrung finden wir sicher das richtige Angebot für Sie.

Tel. 08031 / 80665-0

Jetzt kostenlosen Rückruf anfordern!

Zurück

© 2021 KB-Reisen GmbH
gruppenreise/studienreise-deutschland-potsdam-schloesser-gaerten