Klassenfahrt SalzburgSalzburg

Klassenfahrt nach Salzburg - kleine Metropole mit großer Geschichte

Stellen Sie sich Ihre Reise (Hotels, Zusatzleistungen) individuell zusammen, oder fragen Sie eines unserer fertigen Angebotspakete an.

HOTELS – Haben Sie bereits einen Hotelwunsch?
a&o Salzburg Hauptbahnhof - Außenansicht

a&o Hostel Salzburg Hauptbahnhof

Die Unterkunft ist ideal für Gruppen welche mit dem Zug anreisen. Zu Salzburgs Sehenswürdigkeiten sind es nur kurze Wege und in der Regel zu Fuß erreichbar. Alle Zimmer sind mit Dusche/WC ausgestattet.
Salzburg, Meininger Hotel - Rezeption

MEININGER Hotel Salzburg City Center

Das Meininger liegt sehr zentral am Kapuzinerberg. Alle Zimmer sind mit Dusche/WC ausgestattet. Die Unterkunft hat eine sehr gute Verkehrsanbindung. Die Highlights der Stadt sind entweder zu Fuß oder mit den öffentlichen Verkehrsmitteln gut erreichbar.
Salzburg, Eduard-Heinrich-Haus

Eduard-Heinrich-Haus

Das Junge Hotel Eduard-Heinrich-Haus bietet seinen Gästen 140 Betten in Einzel-, Doppel-, Mehrbettzimmer zu günstigen Preisen. Auf der Terrasse, dem Grillplatz oder den Salzachauen unmittelbar vor dem Haus können Sie entspannen. Alle Zimmer sind mit Dusche/WC ausgestattet. Die Altstadt erreichen Sie mit dem Bus in ca. 8 Minuten.

ZUSATZLEISTUNGEN – Gibt es bereits bestimmte Programm-Wünsche?

  • Museen
  • Geschichtliche Bauwerke
  • Betriebsbesichtigungen
  • Sonstiges
  • Alle anzeigen  

Festung Hohensalzburg

Die Festung wurde im Jahr 1077 erbaut und im 15. und 16. Jahrhundert umfangreich erweitert. Besonders sehenswert sind die Fürstenzimmer und das Burgmuseum. Hohensalzburg ist die größte vollständig erhaltene Burg Mitteleuropas.

Mozarts Geburtshaus

Am 27. Januar 1756 wurde in dem Haus der Getreidegasse 9 Wolfgang Amadeus Mozart geboren. Seit 1880 ist das ehemalige „Hagener Haus“ Museum und kulturelle Begegnungsstelle. Es gehört zu den meistbesuchten Sehenswürdigkeiten Österreichs.

Mozarts Wohnhaus

Nachdem das Geburtshaus in der Getreidegasse 9 für die Familie Mozart zu klein wurde, übersiedelte die Familie 1773 in eine neue Wohnung am heutigen Makartplatz. Im 2. Weltkrieg wurde das Haus zerstört und erst 1994 wieder aufgebaut. Heute dient das „Mozart-Wohnhaus“ wie auch das „Mozart-Geburtshaus“ als Museum.

Haus der Natur

Mit einer Ausstellungsfläche von über 7.000 Quadratmetern zahlt das „Haus der Natur“ zu den meistbesuchten Naturkundemuseen in Europa. Mit einem Aquarium, Reptilienzoo, Saurierhalle, Weltraumschau, Kirstallausstellung, Science Center und einer „Reise durch den menschlichen Körper“ wird unsere Natur zum spannenden Erlebnis.

Eisriesenwelt Werfen

Die Eisriesenwelt Werfen im Tennengebirge ist ein Höhlensystem und befindet sich in der Nähe der Stadt Salzburg. Sie gilt mit einer Gesamtlänge von 42 km als größte Eishöhle der Welt. Da die Temperatur auch im Sommer meist unter null Grad liegt, ist nicht nur festes Schuhwerk, sondern auch warme Kleidung nötig.

Salzbergwerk Berchtesgaden

Salzkristalle – Sole – Saline – Salz. Im ältesten aktiven Salzbergwerk erfahren Sie alles über den Salzabbau. Als „Bergmänner“ gekleidet fahren Sie knapp 1,5 km mit einer Grubenbahn in den Berg hinein. Hier erschließt sich eine Untertagewelt mit Bergmannsrutschen und einem Salzsee.

Stiegl-Brauwelt

Nicht nur Sehen sondern auch Fühlen, Riechen und Schmecken – ein Besuch der Stiegl-Brauwelt wird zum „Biererlebnis für alle Sinne“. Beginnen Sie die Entdeckungsreise zu den Geheimnissen des Bieres im Brau-Kino und lernen Sie alles rund um die Braukunst.

Schloss Herrenchiemsee

Machen Sie den Weg zum Ziel – auf der Strecke von und nach Salzburg sind einige Sehenswürdigkeiten zu entdecken. So ist z. B. das Schloss Herrenchiemsee auf der gleichnamigen Insel im Chiemsee ganz in der Nähe der Autobahn München-Salzburg gelegen. Es bietet sich als weiteres Highlight Ihrer Klassenfahrt nach Salzburg an.

Hangar 7

Im Hangar 7 am Salzburger Flughafen befindet sich eine Ausstellung mit Sehenswertem zum Flug- und Motorsport. Der Eintritt ist kostenfrei. Schulklassen sollten vorher angemeldet werden.

ANGEBOTS-PAKETE– oder möchten Sie ein fertiges Paket anfragen?

Busreise

  • 3x Übernachtung
  • 3x Frühstücksbuffet
  • alle Zimmer mit Dusche/WC
  • Bettwäsche
  • 4 Tage komfortabler Fernreisebus
  • alle Ausflugskilometer vor Ort
  • ½-tägige Stadtrundfahrt oder Führung
  • Freiplatzregelung nach Kundenwunsch
  • 24 Stunden Notruf
Preis ab € 145,00 pro Person

Bahnreise

  • 3x Übernachtung
  • 3x Frühstücksbuffet
  • alle Zimmer mit Dusche/WC
  • Bettwäsche
  • Hin- und Rückreise mit der Bahn
  • ½-tägige Stadtrundfahrt oder Führung
  • Freiplatzregelung nach Kundenwunsch
  • 24 Stunden Notruf
Preis ab € 129,00 pro Person

Flugreise

  • 3x Übernachtung
  • 3x Frühstücksbuffet
  • alle Zimmer mit Dusche/WC
  • Bettwäsche
  • Flug z.B. mit Eurowings
  • ½-tägige Stadtrundfahrt oder Führung
  • Freiplatzregelung nach Kundenwunsch
  • 24 Stunden Notruf
Preis ab € 239,00 pro Person

Fernbus

  • 3x Übernachtung
  • 3x Frühstücksbuffet
  • alle Zimmer mit Dusche/WC
  • Bettwäsche
  • Hin- und Rückreise mit dem Fernbus
  • ½-tägige Stadtrundfahrt oder Führung
  • Freiplatzregelung nach Kundenwunsch
  • 24 Stunden Notruf
Preis ab € 128,00 pro Person

Programmvorschlag für Ihre Klassenfahrt nach Salzburg

1. Tag: Anreise
Anreise und im Lauf des Nachmittags Ankunft in Salzburg. Nach dem Zimmerbezug sammeln Sie erste Eindrücke von der Mozartstadt.
2. Tag: Altstadt
Nach einem reichhaltigen Frühstück wird Ihnen unser qualifizierter Stadtführer alles Sehenswerte der Altstadt zeigen. Die Alte und Neue Residenz, Mozart-Geburtshaus, Mozart-Wohnhaus, die Getreidegasse und der Dom zu Salzburg sind nur einige Highlights der Stadt. Der Nachmittag steht Ihnen für weitere Aktivitäten zur Verfügung. Unser Tipp ist ein Besuch des Haus der Natur – das wohl bekannteste Naturkundemuseum Österreichs.
3. Tag: Wünschen Sie einen Ausflug?
Wie wäre es mit einer Exkursion ins Umland? Eingebettet in die alpine Natur der Ostalpen bietet das Salzkammergut mit 76 Seen ein abwechslungsreiches Kontrastprogramm zum geschichtsträchtigen Salzburg. Auch die Eisriesenwelt Werfen bietet ein spannendes Erlebnis im nahegelegenen Höhlensystem des Tennengebirges. Oder tauchen Sie ein in die Untertagewelt des Salzbergwerks im benachbarten Berchtesgaden.
4. Tag: Kunst, Kultur und Ausflüge
Das Wahrzeichen der Stadt, die Festung Hohensalzburg, vermittelt eindrucksvoll und spannend das Leben im Mittelalter. Wehranlagen, prunkvolle Fürstenzimmer und das Burgmuseum bieten Ihren Schülern Geschichte zum Anfassen. Nach der Besichtigung bleibt noch genügend Zeit zum Shoppen.
5. Tag: Heimreise
Während der Rückreise bietet sich ein Besuch des Schosses Herrenchiemsee oder des „Hangar 7“ am Salzburger Flughafen an. Dort wird Sehenswertes über Flugzeuge und den Motorrennsport gezeigt.
Noch mehr Programmtipps erhalten Sie unter "Zusatzleistungen"!
Beachten Sie bitte auch den Bereich „Zusatzleistungen“ (gleich unter der Hotelauswahl) auf dieser Seite. Er enthält viele weitere und nützliche Tipps für die Programmgestaltung Ihrer Klassenfahrt nach Salzburg.
Klaus Schreiner Kontakt

Gerne beraten wir Sie persönlich:

Mit unseren 35 Jahren Erfahrung finden wir sicher das richtige Angebot für Sie.

Tel. 08031 / 80665-0

Jetzt kostenlosen Rückruf anfordern!

Salzburg Highlights

Salzburg wurde 1997 von der UNESCO in die Liste des Weltkulturerbes aufgenommen. Nicht ohne Grund – denn speziell die Altstadt ist reich an historischen Schätzen. Die Salzach trennt sie in die sogenannte rechte und linke Altstadt. Mit ihren vielen Baustilen ist die Salzburger Altstadt heute eine architektonische Schatzkiste. Am linken Ufer der Salzach sind sogar Siedlungsreste der Römer zu finden. Im 17. und 18. Jahrhundert wurden barocke Häuser- und Kirchenfassaden nach römischem Vorbild erbaut. Majestätisch thront die Festung Hohensalzburg über der Stadt. Mit der Alten und der Neuen Residenz befinden sich weitere barocke Prunkbauten im Herzen Salzburgs.

Am Rande der Stadt, eingebettet in traumhaftes Bergpanorama, sind mit den Schlössern Hellbrunn, Mirabell und Leopoldskron Juwelen der spätmittelalterlichen Baukunst zu bestaunen.

Das bedeutendste sakrale Bauwerk der Stadt ist der Salzburger Dom. Erste Bautätigkeiten gehen auf das Jahr 767 zurück. Die feierliche Einweihung des heutigen Doms fand am 25. September 1628 durch Erzbischof Paris Lodron statt. 

Doch Salzburg bietet mehr als Mittelalter und Baukunst. Eine pulsierende kleine Metropole lädt den Besucher zum Shoppen und Flanieren ein. Auch die Landschaft rund um Salzburg hat viele Überraschungen zu bieten. Das benachbarte Salzkammergut mit 76 größeren und kleineren Seen oder die Eisriesenwelt bei Werfen im Tennengebirge sind eindrucksvolle Naturerlebnisse. 

Eine Klassenfahrt nach Salzburg bringt Abwechslung und besondere Erlebnisse. Denn Salzburg bietet sowohl alle kulturellen Möglichkeiten einer Großstadt als auch die Natur einer ländlichen Gegend.


Vielleicht wollen Sie während der Anreise etwas bayrische Geschichte einfließen lassen? Machen Sie den Weg zum Ziel und überraschen Sie Ihre Schüler und Schülerinnen mit einer Schifffahrt auf dem Chiemsee. Ein Besuch des Schlosses Herrenchiemsee wird unvermutet zu einem weiteren Höhepunkt Ihrer Klassenreise.

Zurück

Mit KB-Reisedienst wohin man will

Begonnen hatte bei KB-Reisedienst alles mit der Organisation von Reisen nach Osteuropa. Das war zu einer Zeit, als die östlichen Reiseziele noch nicht auf jeder Agenda standen. Heute umfasst unser Angebot nicht nur Prag, Budapest, Krakau oder andere osteuropäische Metropolen. Für ganz Europa inklusive Istanbul und Kleinasien werden Unterkünfte und Hotels sorgfältig ausgewählt und in Ihr Reiseprogramm individuell eingebunden. Ganz nach unserem Motto: „Reisen bildet und verbindet“.

 

Die Organisation einer Klassenfahrt ist Zusatzaufwand

Der Alltag an einer Schule fordert viel Kraft, gute Strategien und eine hohe Flexibilität. Den Lehrern und Lehrerinnen bleibt wenig Zeit für zusätzliche Aufgaben, wie z. B. der Koordinierung von Klassenfahrten und Schülerreisen. Egal ob mit den Schülern und Schülerinnen nach Prag, Rom, Berlin oder zu einem anderen Ziel verreist wird: Die umfangreichen Organisationsaufgaben für eine Klassenfahrt bleiben immer dieselben. Zuerst geht es um die Wahl eines interessanten Reiseziels. Oft überlegen sich Lehrkräfte, Schüler und Schülerinnen gemeinsam, welche Stadt oder welche Provinz in Frage kommt. Berlin, Dresden, Hamburg oder soll es ein Ziel im Ausland wie Paris, Amsterdam oder die Toskana sein? Die Auswahl ist groß. Und wenn das Reiseziel festgelegt ist? Dann geht die umfangreiche Planung los; Angebote für das Verkehrsmittel und die Unterkunft werden eingeholt. Die Eltern werden informiert und das attraktivste Reiseangebot wird gebucht. Vieles gibt es zu klären und zu bedenken bei der Planung einer Klassenfahrt oder Schülerreise. Bei KB-Reisedienst werden Sie immer ein offenes Ohr zu allen Fragen rund um Reiseziele und der Organisation von Klassenfahrten finden.

 

Lehrkräfte und Schule bestimmen den Ablauf

Viele Faktoren sind wichtig, damit Ihre Schülerreise und Klassenfahrt gut gelingt: das richtige Verkehrsmittel im Bezug auf die Gruppengröße, die Unterkunft in Wunschlage und ein informatives Fachprogramm mit genügend Freizeit für die Schüler und Schülerinnen. Das alles erfordert Fingerspitzengefühl und viel Fachkenntnis über das Reiseziel im In- oder Ausland. Welche Ausweispapiere sind nötig, um in das jeweilige Land einreisen zu dürfen? Welche Ausstattung bietet das Hotel oder die Jugendunterkunft? Wie soll die Stadtführung am besten organisiert werden? Welche Museen, Schlösser und andere Sehenswürdigkeiten werden besichtigt? Gibt es spezielle Angebote und Touren, die auf Schüler und Schülerinnen zugeschnitten sind? Welche Besichtigung passt besonders gut zum aktuellen Lehrstoff in der Schule? Und auch ganz praktische Überlegungen sind wichtig. Soll es Halbpension sein im Hotel, vielleicht auch ein Abendessen in einem Restaurant mit landestypischer Küche? Oder möchten Sie nur Übernachtung/Frühstück buchen, um vor Ort flexibel zu sein? Ganz nach Ihren Wünschen planen wir die gesamte Schülerreise und geben dabei gerne nützliche Tipps.

 

Klassenfahrten erfordern viel Detailarbeit

Kann der Reisebus das Schloss, die Burg oder das Museum direkt anfahren oder ist ein öffentliches Verkehrsmittel die bessere Wahl? Welche Möglichkeiten für den Flughafentransfer bestehen bei Flugreisen? Sind die Zeitspannen für den Umstieg bei Bahnreisen ausreichend bemessen und ist der richtige Ausstiegsbahnhof in Großstädten gewählt? Sind Mehrtagestickets oder Einzelfahrscheine für den ÖPNV preisgünstiger, um alle wichtigen Sehenswürdigkeiten gut zu erreichen? Weiter geht es mit der passenden Verpflegung. Welche Vorteile hat die Buchung der Halbpension? Gibt es Vegetarier, Veganer oder Schüler mit Allergien in der Klasse? Haben alle Schüler und Schülerinnen gültige Ausweispapiere für die Reise? Viele Fragen ergeben sich während der Organisation einer Klassenfahrt. Es bewahrheitet sich die alte Weisheit: „Der Teufel steckt im Detail“! Damit die Detailarbeit für Ihre Schülerreise nicht zur Schwerstarbeit wird, übernehmen wir für Sie die komplette Planung von der Abfahrt an der Schule bis zur Rückankunft an Ihrer Schule.

 

Über 35 Jahre Berufserfahrung

Als Spezialreiseveranstalter für Klassenfahrten und Schülerreisen verfügen wir über 35 Jahre Berufserfahrung. Exkursionen, Stadtführungen, Aktivangebote und Zeit zur Erholung sind wichtige Eckpunkte, um dem pädagogischen Bildungsauftrag einer Klassenfahrt nachzukommen. „Reisen bildet“ ist eine Aussage von Johann Wolfgang von Goethe. Diese rund 200 Jahre alte Feststellung hat nichts von ihrer Aktualität verloren. KB-Reisedienst möchte das Zitat im pädagogischen Sinn noch erweitern: „Reisen bildet und verbindet“. Klassenfahrten sollen für Schüler und Schülerinnen ihre Bildung, den Zusammenhalt in der Klasse und das Interesse an anderen Städten, Ländern und Kulturen fördern. Dies ist unsere Zielsetzung bei der Organisation Ihrer Klassenfahrt. Unsere engagierten Mitarbeiter haben jahrelange Erfahrung mit Schülerreisen aller Art. Dabei gilt es aber auch, sich den Änderungen und neuen Gegebenheiten in den einzelnen Reisezielen laufend anzupassen. Es ist unser Anspruch, die jahrelange Erfahrung einzubringen, aber auch offen und flexibel auf Neues zu reagieren. Viele Lehrer und Lehrerinnen sind inzwischen zu treuen Stammkunden geworden, die in regelmäßigen Abständen ihre Klassenfahrten und Schülerreisen bei uns buchen. Das freut uns sehr und ist natürlich Motivation, die gute Qualität der Schülerreisen jederzeit zu erhalten. Auch neue Kunden kommen auf uns zu und erkundigen sich nach Angeboten für die nächste Schülerreise. Wir bleiben am Ball, um jede einzelne Klassenfahrt zu einem schönen Erlebnis zu machen, das bei Schülern und Lehrkräften lange in bester Erinnerung bleibt.

© 2020 KB-Reisedienst GmbH
Es werden notwendige Cookies, Google Maps, Youtube und Google Analytics geladen. Details finden Sie in unserer Datenschutzerklärung und unserem Impressum.