Klassenfahrt KölnKöln

Klassenfahrt Köln – Lebensfreude pur und 2000 Jahre Geschichte

Stellen Sie sich Ihre Reise (Hotels, Zusatzleistungen) individuell zusammen, oder fragen Sie eines unserer fertigen Angebotspakete an.

HOTELS – Haben Sie bereits einen Hotelwunsch?
Hostel Köln - Rezeption

Hostel Köln

Das Hostel ist zentral gelegen mitten in Köln zwischen Rudolfplatz und Neumarkt. Alle Zimmer sind Dusche/WC und TV ausgestattet. Eine Besonderheit ist die Dachterrasse im 5. Stock. WLAN ist im gesamten Hostel kostenlos.
Köln - Smarty Hotel & Hostel, Doppelzimmer

SMARTY Cologne City Center Hotel & Hostel

SMARTY Cologne City Center Hotel | Hostel ist eine komfortable Unterkunft im jungen, dynamischen Herzen der rheinischen Metropole Köln. Das Hostel bietet Service und Annehmlichkeiten im gehobenen Standard, Einzel- und Mehrbettzimmer sind selbstverständlich mit Dusche/WC ausgestattet.
a&o Hostel Köln Neumarkt - Außenansicht

a&o Hostel Köln Neumarkt

Das a&o Hostel Köln Neumarkt bietet 173 modern und gemütlich eingerichtete Einzel-, Doppel- und Mehrbettzimmer. Alle Zimmer sind mit Dusche/WC ausgestattet. Außerdem gibt es eine Design-Lobby mit Snacks und Softgetränken. Das WLAN ist kostenfrei.
a&o Hostel Köln Hauptbahnhof - Außenansicht

a&o Hostel Köln Hauptbahnhof

Das Hostel ist direkt am Hauptbahnhof gelegen. Zum Dom sind es nur wenige Minuten zu Fuß (550 Meter). Alle Zimmer sind mit Dusche/WC ausgestattet. Die Unterkunft eignet sich sehr gut für kleinere Zuggruppen.
a&o Hostel Köln Dom - Außenansicht

a&o Hostel Köln Dom

Unweit des Kölner Hauptbahnhofs und etwa 200 Meter vom Kölner Dom entfernt befindet sich das a&o Hostel Köln Dom. Zum Frühstücken bedient am sich am all-you-can-eat-Buffet. Die Zimmer sind mit Dusche/WC ausgestattet. Das Highspeed WLAN steht kostenfrei zur Verfügung.

ZUSATZLEISTUNGEN – Gibt es bereits bestimmte Programm-Wünsche?

 PDF-Download
  • Alle
  • Führungen
  • Museen
  • Religiöse Stätten
  • Geschichtliche Bauwerke
  • Gedenkstätten
  • Sportliches
  • Unterhaltung
  • Schifffahrten
  • Sonstiges

Kölner Dom Turmbesteigung

Etwas für Sportliche: Die Überwindung der über 500 Stufen wird mit einer phantastischen Aussicht über die Kölner Innenstadt und den Rhein belohnt.
  • pro Person: € 3,50

Schokoladenmuseum Köln

Interessantes zur Geschichte und Herstellung der Schokolade erfahren und natürlich auch kosten – am Schokoladenbrunnen, dem Wahrzeichen des Museums.
  • Führung und Eintritt pro Schüler: ab € 11,00

Stadtführung zu Fuß mit anschließender Rallye

Geeignet für Schüler auf Klassenfahrt bis zur 10. Klasse, an die altersgerechte Stadtführung schließt sich eine ca. einstündige Rallye an.
  • pro Gruppe: ab € 165,00

Führung "Das unterirdische Köln"

Auf den Spuren der Römer tauchen Sie ein in die reiche Kölner Vergangenheit unter dem heutigen Straßenniveau.
  • Eintritt pro Schüler: € 3,00
  • Führung pro Gruppe: ab € 140,00

NS-Dokumentationszentrum der Stadt Köln

Im ehemaligen Haus der Gestapo ist das NS-Dokumentationszentrum untergebracht. Durch Ausstellungen, Führungen und pädagogische Angebote erfahren Ihre Schüler vieles über Köln zu Zeiten des Dritten Reichs.
  • Eintritt und Führung pro Schülergruppe: ab € 95,00

Römisch-Germanisches Museum

Das archäologische Erbe der Stadt und des Umlandes von Köln ist Thema dieses Museums. Es gibt Funde von der Urgeschichte bis ins frühe Mittelalter, die hier betrachtet werden können. Für Schüler auf Klassenfahrt werden spezielle Workshops angeboten.
  • Eintritt für Schüler im Klassenverband: gratis
  • Führung auf Anfrage

Domführung und Altstadtrundgang

Kurzweiliger Rundgang durch die Kölner Altstadt und Innenbesichtigung des Kölner Doms.
  • pro Gruppe: ab € 170,00

Stadtführung Kölner Highlights

Bei dieser ca. 2-stündigen Führung lernen Schüler auf Klassenfahrt in lebendiger Form die schönsten Seiten von Köln kennen. Mit spannenden Geschichten von den Römern über das Mittelalter bis in die Gegenwart erfahren die Schüler Wissenswertes über 2000 Jahre Stadtgeschichte.
  • Preis pro Gruppe: ab € 125,00

Schifffahrt auf dem Rhein

Bei der einstündigen Schifffahrt auf dem Rhein lernen Schüler auf Klassenfahrt Köln aus einer anderen Perspektive kennen. Die Tour startet in der Altstadt, nur fünf Minuten zu Fuß vom Dom entfernt.
  • pro Person: € 7,00

Kölner Seilbahn

Die sechsminütige Seilbahnfahrt von Ufer zu Ufer bietet wunderbare Ausblicke auf die Kölner Altstadt – schon seit über 60 Jahren können die Besucher über den Rhein schweben.
  • Hin- und Rückfahrt pro Person: € 5,90

Deutsches Sport & Olympia Museum

3000 Jahre Sportgeschichte von der Antike bis zur Moderne werden hier anschaulich präsentiert – ein Muss für alle Sportbegeisterten. Neben der Dauerausstellung gibt es wechselnde Sonderausstellungen.
  • Eintritt und Führung pro Gruppe: ab € 170,00

Odysseum

Im Abenteuermuseum Odysseum können Sie auf eine spannende Erlebnisreise gehen. Es gibt 150 Erlebnisstationen für unterschiedliche Altersstufen, mit diversen Angeboten können die Schüler Naturwissenschaften und Technik erleben.
  • Eintritt pro Schüler: ab € 6,50

Planetarium und Sternwarte Köln

Die faszinierende Welt der Astronomie hat die Menschheit schon immer in ihren Bann gezogen. Im Planetarium, Teil eines Kölner Gymnasiums, werden verschiedene Themenführungen angeboten.
  • Preise für Schüler Anfrage

Timeride Köln

Eine einmalige Zeitreise in nur 45 Minuten – mit virtueller Technik begeben sich die Besucher in das Leben in Köln um 1900. Ein kurzweiliges Erlebnis für Schülergruppen!
  • Eintritt pro Schüler: € 6,90

Karnevalsmuseum

Ein Museum, das gut in die Rheinmetropole passt, wo der Karneval großgeschrieben wird. Hier dreht sich alles um die fünfte Jahreszeit, von ihren Anfängen bis heute. Es ist das größte seiner Art im gesamten deutschsprachigen Raum.
  • Führung und Eintritt pro Person: € 9,80

RheinEnergieStadion

Die Heimat des 1. FC Köln kann bei einer interessanten Führung besichtigt werden. Man kommt dabei in die Bereiche, die sonst nur Spielern und VIPs zugänglich sind. Auch Konzerte und andere Veranstaltungen finden hier regelmäßig statt.
  • Eintritt pro Schüler: € 12,50

MMC Studios - TV Backstage Tour

In den MMC Studios entstehen TV-Serien und Shows wie „Unter uns“, „Let’s dance“ oder „Deutschland sucht den Superstar“. In einer 90-minütigen Tour erfährt man hier Interessantes rund um Show- und Seriensets, Green-Screen-Aufnahmen und so einiges, das im Hintergrund der großen Shows (ab)läuft.
  • pro Schüler: ab € 9,80

WDR Fernsehstudio

Hier können die Schülergruppen bei einer Führung nicht nur vieles erfahren, sondern sie dürfen auch selbst aktiv werden. Im Studio 2 können die Schüler ihr eigenes Radio- oder Fernsehprogramm erstellen. Sicher ein unvergessliches Erlebnis!
  • Preis für Schüler auf Anfrage

JumpHouse Köln

Hier kann man sportlich aktiv werden. Fast 100 Trampolins und weitere Attraktionen sorgen für Spaß und viel Bewegung. Genau das Richtige nach dem Kultur- und Besichtigungsprogramm!
  • Eintritt pro Schüler: ab € 18,50

Phantasialand

Der Freizeitpark ist rund 20 km von Köln entfernt und hat für Jeden etwas zu bieten. Die Wildwasserbahn, eine Looping-Achterbahn, spektakuläre Live-Shows und vieles mehr sorgen für Abwechslung und Entspannung.
  • Eintritt inkl. Schüler-Menü und Erlebnis-Rallye: € 28,50

Museum Ludwig

Das Museum Ludwig widmet sich der Modernen Kunst. Sie finden hier nicht nur die drittgrößte Picasso-Sammlung der Welt, sondern auch Werke des Expressionismus, Surrealismus, der Pop-Art u.v.m.
  • Eintritt für Schüler: gratis

Wallraf-Richartz-Museum

Das älteste Museum der Stadt Köln zeigt Meisterwerke der europäischen Kunst. Hier ist eine der wichtigsten Sammlungen mittelalterlicher Kunst weltweit beheimatet. Auch spätere Werke vom Barock bis ins 19. Jahrhundert sind zu bewundern.
  • Eintritt für Schüler: gratis

Museum Schnütgen

Das Museum zeigt ausschließlich Kunst aus dem Mittelalter. Zahlreiche Werke aus den verschiedenen Sparten des Kunsthandwerks wie Skulpturen, Textilien und Glasmalereien sind zu sehen.
  • Eintritt für Schüler: gratis

Kölner Zoo

Er gilt als der drittälteste Tierpark in Deutschland. Mehr als 800 Arten aus allen Teilen der Welt zeigen sich den Besuchern in spannenden Tierhäusern und Freigehegen. So gibt es u. a. einen Elefantenpark, ein Aquarium, ein Terrarium, ein Urwaldhaus und Pavianfelsen.
  • Eintritt pro Schüler: ab € 15,50

KölnTriangle

Die Alternative zur Turmbesteigung des Kölner Doms – das Bürohochhaus aus dem Jahr 2005 bietet eine Aussichtsplattform in über 100 Metern Höhe. Im Gegensatz zum Dom gibt es einen Aufzug, mit dem man das Dach bequem erreichen kann.
  • Eintritt pro Schüler: ab € 2,80

ANGEBOTS-PAKETE– oder möchten Sie ein fertiges Paket anfragen?

Busreise

  • 3x Übernachtung
  • 3x Frühstück
  • 4 Tage komfortabler Fernreisebus
  • ½-tägige Stadtrundfahrt oder Führung
  • Parkgebühren inklusive
  • Freiplatzregelung nach Kundenwunsch
  • 24 Stunden Notruf
Preis ab € 148,00 pro Person

Bahnreise

  • 3x Übernachtung
  • 3x Frühstück
  • Hin- und Rückfahrt mit der Deutschen Bahn
  • ½-tägige Stadtrundfahrt oder Führung
  • Freiplatzregelung nach Kundenwunsch
  • 24 Stunden Notruf
Preis ab € 178,00 pro Person

Programmvorschlag für Ihre Klassenfahrt nach Köln

1. Tag: Anreise
Per Bus oder Bahn reisen Sie in die Domstadt Köln, die älteste Großstadt Deutschlands. Je nach Ankunftszeit kurze Stadtführung bzw. erster Bummel durch die Rheinmetropole mit ihrer lebendigen Altstadt.
2. Tag: Köln kennenlernen
Vormittags ausführliche Führung durch die Kölner Altstadt zu den wichtigsten und interes-santesten Plätzen. Natürlich darf der weltberühmte Dom nicht fehlen, das Wahrzeichen der Stadt. Keine deutsche Sehenswürdigkeit zieht mehr Besucher an. Doch die Stadt, die schon vor 2000 Jahren gegründet wurde, hat noch einiges mehr zu bieten. Am Nachmittag können Sie Köln bei einer Schifffahrt auf dem Rhein von einer anderen Per-spektive kennenlernen. Die einstündige Fahrt startet nur wenige Gehminuten vom Dom entfernt. Eine besondere Aussicht genießt man von der Kölner Seilbahn, die ca. sechs Minuten für die 930 Meter lange Strecke über den Rhein benötigt. Spannende Blicke auf die Altstadt und den Rhein sind garantiert! Nach viel Kultur und Geschichte soll auch die Kulinarik nicht zu kurz kommen. Köln hat hier mit dem Schokoladenmuseum eine ganz besondere Attraktion. Ihre Schüler können viel über die Geschichte der Schokoladenherstellung lernen und dürfen natürlich auch kosten.
3. Tag: Köln für Fortgeschrittene
Es gibt viele Möglichkeiten, noch mehr über die lebendige Stadt am Rhein zu erfahren. Sie haben die Auswahl zwischen verschiedenen Museen, Ausstellungen und Freizeitangeboten. Im Römisch-Germanischen Museum Köln dreht sich alles um das archäologische Erbe der Stadt und des Umlandes. Zeitgeschichte wird den Besuchern im NS Dokumentationszentrum nähergebracht. Für Sportinteressierte steht das Deutsche Sport & Olympia Museum zur Verfügung, das sich 3000 Jahren Sportgeschichte widmet. Im Jump House geht es anschließend um die praktische Zeit des Sports, fast 100 Trampolins und weitere Attraktionen lassen keine Wünsche offen. Köln ist auch aus Funk und Fernsehen bekannt. Eine TV Backstage Tour oder eine Besichti-gung des WDR Sendestudios geben interessante Einblicke.
4. Tag: Heimreise
Auf dem Heimweg können Busreisende doch den einen oder anderen Abstecher einplanen und z. B. die ehemalige Hauptstadt Bonn besichtigen.
Klaus Schreiner Kontakt

Gerne beraten wir Sie persönlich:

Mit unseren 35 Jahren Erfahrung finden wir sicher das richtige Angebot für Sie.

Tel. 08031 / 80665-0

Jetzt kostenlosen Rückruf anfordern!

Köln Highlights

Wie alles begann

Bei einer Klassenfahrt nach Köln erlebt man nicht nur die Geschichte einer modernen Stadt vom Mittelalter bis heute. Die Historie der Region geht viel weiter zurück. So wurden bei Ausgrabungen im Kölner Stadtteil Dellbrück Kernsteine gefunden und im westlich von Köln gelegenen Königsforst brachte man Faustkeile zu Tage. Diese Fundstücke werden mit einem Alter von ca. 100.000 Jahren der Altsteinzeit zugeordnet. Erste Hinweise auf die Bewirtschaftung der fruchtbaren Böden zwischen Aachen und Köln gehen auf die Zeit um 5300 v. Chr. zurück. Verschiedene archäologische Funde in der Nähe des Kölner Doms werden auf Anfang des 4. Jahrtausends vor Chr. datiert.

Julius Caesar eroberte das Gebiet 55 v. Chr. als Statthalter Galliens. 50 n. Chr. wurde Köln vom römischen Kaiser Claudius unter dem Namen Colonia Claudia Ara Agrippinensium (CCAA) zur Stadt erhoben.

Unter Kaiser Konstantin kam im 3. Jh. das Christentum in die Stadt, bevor Karl der Große 785 das Erzbistum Köln ausrief und den kirchlichen Würdenträgern auch weltliche Macht verlieh.

Im späten Mittelalter erlebte die Stadt am Rhein eine neue Blütezeit. Vom 12. bis zum 15. Jahrhundert war Köln die wohlhabendste und bevölkerungsreichste Stadt im gesamten deutschen Sprachraum. Ab Ende des Mittelalters verfiel die politische Macht und 1794 besetzten französische Revolutionsgruppen die Stadt Köln.

Während der Industrialisierung wurden Teile des Umlandes schrittweise eingemeindet und Köln wuchs somit zu neuer Größe. Heute zieht die Stadt immer mehr Menschen in ihren Bann und so ist es nicht verwunderlich, dass Köln 2019 rund 3,8 Millionen Besucher vermelden konnte. Der Kölner Dom ist übrigens das meistbesuchte Bauwerk Deutschlands!

Köln ist allerdings mehr als nur Geschichte. Diverse Sehenswürdigkeiten östlich und westlich des Rheins bestimmen das Stadtbild. Auf einer Klassenfahrt in die Rheinmetropole gibt es viel zu sehen: Schrille Karnevalsumzüge, Shoppingmeilen, alte Kirchen, Fernsehstudios, Museen und historische Bauten zieren das Stadtbild.

Museen und Dauerausstellungen

  • Kunstliebhaber kommen in den Ausstellungen Wallraf-Richartz-Museum, Museum Schnütgen, Museum Ludwig, Kunstmuseum Kolumba, Museum für angewandte Kunst und Käthe Kollwitz Museum voll auf ihre Kosten.
  • Die Geschichte der Rheinmetropole wird im Römisch-Germanischen Museum lebendig.
  • Sehenswertes zur Geschichte vom Mittelalter bis zur Gegenwart wird im Alten Zeughaus, dem heutigen Kölnischen Stadtmuseum, präsentiert und auch bewahrt.
  • Das NS-Dokumentationszentrum ist im ehemaligen Gestapogefängnis unweit der Altstadt untergebracht.
  • Auch Exotisches gibt es zu sehen. Im Rautenstrauch-Joest Museum für Völkerkunde wurde eine beachtliche Sammlung mit ethnographischem Schwerpunkt zusammengestellt.
  • Das Museum für Ostasiatische Kunst ist in einem beeindruckenden Bau des japanischen Architekten Kunio Maekawa westlich des Stadtzentrums beheimatet.
  • Auch das Thema Sport kommt nicht zu kurz. Im Deutschen Sport & Olympia Museum wird Gegenwärtiges ebenso gezeigt wie die Olympischen Spiele der Antike.
  • Um Gaumenfreuden geht es im Schokoladenmuseum auf der Rheinauhalbinsel. 5000 Jahre Anbau und Veredelung von Kakao ist Schwerpunkt des Museums, das mit dem Schokoladenbrunnen eine besondere Attraktion vorweisen kann.
  • Noch etwas mehr für die Geschmackssinne bietet das Duftmuseum. Vor 300 Jahren wurde in der heutigen Obenmarspforte 21 das Kölnisch Wasser erfunden. Heute befindet sich in diesem Haus ein Museum für Düfte und Parfums.
  • Lust auf Stimmung und Spaß? Im Karnevalsmuseum können sich die Schüler mit der Tradition, den Bräuchen und Kostümen des Kölner Karnevals vertraut machen.

Sakrale Bauwerke

  • Kölner Dom

Ein Superlativ gotischer Baukunst befindet sich direkt im Zentrum von Köln. Mit kurzen oder teilweise auch sehr langen Unterbrechungen wurde insgesamt 632 Jahre und zwei Monate am Kölner Dom gebaut. Noch länger dauerte vermutlich nur der Bau der Chinesischen Mauer. Nach Fertigstellung des Doms im Jahr 1880 war der Südturm mit seinen 157 Metern das höchste Gebäude der Welt. 1996 wurde die Kathedrale von der UNESCO zum Weltkulturerbe erklärt und als ein Meisterwerk gotischer Architektur eingestuft. Der Besuch des Doms ist kostenfrei. Für die Turmbesteigung und die Domschatzkammer werden Eintritte erhoben (siehe Zusatzleistungen).

  • Basilika Groß St. Martin

Die romanische Kirche stammt aus einer Zeit, in der mit dem Bau des Kölner Doms noch nicht einmal begonnen worden war. Auf den Fundamenten einer ehemaligen Schwimmanlage für römische Soldaten gab es an dieser Stelle bereits eine Kirche als Bestandteil einer Benediktinerabtei. 1150 vernichtete ein Brand große Teile der Abtei. In Folge der Brandkatastrophe wurde in verschiedenen Bauabschnitten eine neue Basilika erbaut. Dieser Neubau wurde nach einem weiteren Stadtbrand 1185 erst im 13. Jh. vollendet.

Neben der Basilika Groß St. Martin gibt es in Köln noch elf weitere romanische Kirchen: St. Andreas, St. Aposteln, St. Cäcilien, St. Georg, St. Gereon, St. Kunibert, St. Maria im Kapitol, St. Maria Lyskirchen, St. Pantaleon, St. Severin und St. Ursula.

Fernsehstudio

  • MMC-Studios

1990 gründete der Privatsender RTL in einer ehemaligen Lagerhalle in Köln-Ossendorf die Magic Media Company (MMC). Beliebte Fernsehproduktionen wie „Deutschland sucht den Superstar“ oder „Let’s Dance“ sowie Spielfilme und Kino-Produktionen werden in den Bühnen- und Aufnahmehallen des Unternehmens gedreht. MMC ist mitunter die Heimat von SAT.1, ZDF, VOX, ProSieben, ARD und dem Österreichischen Rundfunk (ORF). Bei einem Blick hinter die Kulissen erfahren Schüler auf Klassenfahrt, wie ein Show- oder Serienset ausgestattet ist. Wie werden Green-Screen-Aufnahmen gemacht? Wie viele Mitarbeiter sind für eine Produktion nötig? Was passiert in den Werbepausen? Dieses und vieles mehr wird während einer 90-minütigen TV-Backstage-Tour erklärt.

Weitere Sehenswürdigkeiten

  • Schlösser Brühl

Die Schlösser Augustusburg und Falkenlust liegen in Brühl, ca. 20 km südlich von Köln. Beide Schlösser gehören zu den bedeutendsten Bauwerken des Barock und des Rokoko. Durch einen Schlosspark bzw. einer Allee sind sie miteinander verbunden. 1984 wurden die Schlösser und der Park von der UNESCO in die Liste des schützenswerten Welterbes aufgenommen.

  • Phantasialand

Auf Klassenfahrten darf der Spaß nicht zu kurz kommen. Ebenfalls in Brühl befindet sich der Freizeitpark Phantasialand. Mit knapp zwei Millionen Besuchern in den sechs Themenbereichen ist es der am dritthäufigsten besuchte Freizeitpark in Deutschland.

  • Rathaus Köln

In Köln wird scheinbar gerne für lange Zeit an einem Werk gebaut. Die 632-jährige Baugeschichte des Kölner Doms wird durch 800 Jahre Bautätigkeit am Kölner Rathaus noch getoppt! Das denkmalgeschützte historische Gebäude kann nach vorheriger Anmeldung von Schulklassen besucht werden.

  • Kölner Zoo

Bereits 1860 eröffnet, ist er der älteste Zoo Deutschlands. Elefanten, Affen oder Nilpferde sind unter anderem die Gastgeber. Auch pädagogische Angebote für Schulklassen werden angeboten.

  • Ruhrgebiet

Essen, Bochum, Dortmund …

Zeche Zollverein, Villa Hügel, Landschaftspark Duisburg Nord …

Warum nicht eine Exkursion ins Ruhrgebiet unternehmen? Nach Essen zur Zeche Zollverein sind es nur etwa 80 Kilometer. Der industrielle Strukturwandel ist Thema Nummer 1 in der Geschichte der Region. Durch den Ausflug ins benachbarte Ruhrgebiet erleben Schüler auf Klassenfahrt deutsche Geschichte als Erlebnisreise. Viele Tipps und Anregungen gibt es auf unserer Internetseite für das Ruhrgebiet.

Zurück

© 2020 KB-Reisedienst GmbH
Es werden notwendige Cookies, Google Maps, Youtube und Google Analytics geladen. Details finden Sie in unserer Datenschutzerklärung und unserem Impressum.