Klassenfahrt LondonLondon

Klassenfahrt London - die europäische Weltmetropole

Stellen Sie sich Ihre Reise (Hotels, Zusatzleistungen) individuell zusammen, oder fragen Sie eines unserer fertigen Angebotspakete an.

HOTELS – Haben Sie bereits einen Hotelwunsch?
Klassenfahrt London: Meininger-London-Hyde-Park, Lobby

MEININGER Hotel London Hyde Park

Zentral gelegen in South Kensington in unmittelbarer Nachtbarschaft zum Hyde Park, Kensington Gardens und Notting Hill, ist das Meininger London der ideale Ausgangspunkt die Weltstadt zu entdecken.
Winfridhouse London - Rezeption

Wynfrid House

Nur ein paar Fußminuten von der Tower Bridge im Londoner East End gelegen. Die 2014 komplett renovierte Unterkunft bietet in 34 Zimmern einen sehr guten Standard und ein köstliches Frühstück. Die freundliche Crew der Unterkunft ist deutschsprachig und steht auch gerne beratend zur Seite.
Klassenfahrt London: Wombats Hostel - Rezeption

wombat's CITY HOSTEL London

Das wombat´s City Hostel liegt ca. 8 Fußminuten vom Tower of London bzw. der Tower Bridge. Die nächste U-Bahn-Station ist Tower Hill. Alle Zimmer sind mit Dusche/WC ausgestattet. Die Dorms haben zusätzlich eine separate Toilette. Es ist ein sehr modernes Designerhostel in einem historischen Gebäude.

ZUSATZLEISTUNGEN – Gibt es bereits bestimmte Programm-Wünsche?

  • Alle
  • Museen
  • Religiöse Stätten
  • Geschichtliche Bauwerke
  • Exkursionen
  • Unterhaltung
  • Schifffahrten
  • Sonstiges

The London Eye

Das derzeit größte Riesenrad Europas ist 135 m hoch und liegt direkt an der Themse. Es wird jährlich von ca. 3,5 Mio Menschen besucht.

Madame Tussauds

Gründerin des Museums war Marie Tussaud. Das berühmte Wachsfigurenkabinett wurde 1835 in der Baker Street aufgebaut und befindet sich jetzt in der Marylebone Road. Ausgestellt sind lebensnah nachempfundene Wachsfiguren von Personen aus Sport, Film, Politik u.v.m.

London Dungeon

Das Gruselkabinett befindet sich unter dem Bahnhof London Bridge. Enthalten sind Ausstellungen über die Große Pest von London, Jack the Ripper oder Sweeney Todd. Am 31. Oktober findet dort eine große Halloween-Party statt.

St. Paul´s Cathedral

Sie gehört zu den größten Kathedralen der Welt und ist neben der Westminster Abbey auch die bekannteste Kirche Londons. 1666 beim Großen Brand von London zerstört, wurde sie wieder neu errichtet. Sitz der Anglikanischen Kirche von London.

Tower of London

Im Mittelalter entlang der Themse errichtet, diente er als Festung, Waffenkammer, Palast und Gefängnis der Oberklasse. Heute ist der Tower eine Touristenattraktion, da in ihm die Britischen Kronjuwelen ausgestellt sind. 1988 wurde er von der UNESCO zum Weltkulturerbe erklärt.

Tower Bridge

1894 eröffnete Straßenbrücke über die Themse. Die Besonderheit der Brücke ist, dass sie als Klappbrücke errichtet wurde. Sie ist 244 m lang, die Brückentürme sind 65 m hoch. Die Autos fahren in 9 Metern über dem Fluss, die Fußgänger gehen in 43 Metern Höhe darüber.

Themsefahrt

Relativ breit fließt die Themse durch die Londoner Innenstadt. Bei einer Flussfahrt kommt man an vielen Sehenswürdigkeiten vorbei, wie Tower Bridge, City Hall, London Bridge, Tower of London u.v.m.

Chelsea Football Stadium

Das Stadion Stamford Bridge fasst über 60.000 Sitzplätze und ist Heimat des berühmten FC Chelsea. Besitzer ist der russische Milliardär Roman Abramowitsch.

London IMAX Cinema

In London gibt es gleich zwei IMAX-Kinos. Eines unweit des Bahnhofs Waterloo, das andere im Science Museum. Als Zuschauer fühlt man sich sozusagen „mitten im Film", und dies im größten Filmformat, das es gibt.

Kathedrale von Canterbury

Die Kathedrale mit dem 75 m hohen Turm ist ein Meisterwerk der Gotik und seit 1988 Weltkulturerbe der UNESCO. Der Erzbischof von Canterbury steht an der Spitze der Anglikanischen Kirche und krönt in der Kathedrale die englischen Könige.

Buckingham Palace

Seit dem Beginn der Regentschaft von Königin Victoria im Jahr 1837 ist er die offizielle Residenz der britischen Monarchen. Heute wohnt hier Königin Elizabeth II und noch immer ist der Palast der Ort für offizielle Anlässe des Staates. Eine berühmte Touristenattraktion ist die tägliche Zeremonie des Wachwechsels.

Windsor und Besichtigung der königlichen Residenz

Haus Windsor ist der Name des britischen Königshauses. Das Schloss Windsor in der Grafschaft Berkshire ist eine der Haupt-Residenzen der königlichen Familie. Es ist das größte private und älteste durchgängig bewohnte Schloss der Welt. Viele königliche Empfänge finden hier statt.

Shakespeare´s Globe Theatre

Das Theater am Südufer der Themse wurde 1599 erbaut und war Schauplatz aller Aufführungen von William Shakespeares Werken. Shakespeare war Hausdichter des Theaters und gehörte selbst zur Schauspieltruppe.

Führung im Royal National Theatre

Das Theater liegt an der Waterloo Bridge und verkörpert in seinem Baustil die typische Betonbauweise der 1970er Jahre. Es beinhaltet drei Theater. Erster Direktor des Theaters war der berühmte Sir Laurence Olivier.

Theater-/Musicalkarten

Wir organisieren für Sie Theater- und Musicalkarten für die Londoner Theater.
  • Pro Ticket: ab € 22,00

ANGEBOTS-PAKETE– oder möchten Sie ein fertiges Paket anfragen?

Busreise

  • 4x Übernachtung
  • 4x Frühstück
  • Bettwäsche
  • 5 Tage komfortabler Fernreisebus
  • Fähre für Hin- und Rückreise
  • alle Ausflugskilometer vor Ort
  • ½-tägige Stadtrundfahrt oder Führung
  • Parkgebühren inklusive
  • Freiplatzregelung nach Kundenwunsch
  • 24 Stunden Notruf
Preis ab € 299,00 pro Person

Bahnreise

  • 4x Übernachtung
  • 4x Frühstück
  • Bettwäsche
  • Hin- und Rückfahrt mit der Deutschen Bahn
  • ½-tägige Stadtrundfahrt oder Führung
  • Freiplatzregelung nach Kundenwunsch
  • 24 Stunden Notruf
Preis ab € 319,00 pro Person

Flugreise

  • 4x Übernachtung
  • 4x Frühstück
  • Bettwäsche
  • Flug z.B. mit Easyjet
  • Kofferaufgabe inklusive
  • Freiplatzregelung nach Kundenwunsch
  • 24 Stunden Notruf
Preis ab € 319,00 pro Person

Programmvorschlag für Ihre Klassenfahrt nach London

1. Tag: Anreise
Ankunft in London, Bezug der Zimmer. Erster Erkundungsrundgang durch die britische Hauptstadt.
2. Tag: Londoner Highlights
Während einer halbtägigen Stadtführung am Vormittag lernen Sie die wichtigsten Sehenswürdigkeiten kennen. Nachmittags Besuch des berühmten Wachsfigurenkabinetts von Madame Tussaud und Stadtbummel.
3. Tag: Königliches London
Vormittags Fahrt nach Windsor mit Besichtigung der königlichen Residenz. Es ist das größte private Schloss der Welt. Um 11.30 Uhr können Sie Zeuge der berühmten Wachablösung vor dem Buckingham Palace sein. Im Sommer ist eine Innenbesichtigung des Palastes möglich (sofern die Queen gerade in Schottland ist). Je nach Interesse bieten sich außerdem ein Besuch im Kulturviertel Covent Garden, im Britischen Museum oder natürlich im Tower of London an. Oder wie wäre es mit dem größten Riesenrad der Welt, dem „London Eye“? Die Fahrt dauert 30 Minuten und sollte unbedingt vorreserviert werden.
4. Tag: Kunst und Geschichte
Kunstinteressierte kommen in der Tate Britain oder der Tate Modern auf Ihre Kosten. Wer sich mit dunkleren Kapiteln der Geschichte beschäftigen möchte, wird das Gruselkabinett London Dungeon aufsuchen. Oder Sie planen einen Tagesausflug, z. B. nach Oxford mit Besichtigung der Universität, zur Kathedrale von Canterbury oder nach Brighton mit Besuch des Brighton Sea Life Center.
5. Tag: Heimreise
Heimreise.
Klaus Schreiner Kontakt

Gerne beraten wir Sie persönlich:

Mit unseren 35 Jahren Erfahrung finden wir sicher das richtige Angebot für Sie.

Tel. 08031 / 80665-0

Jetzt kostenlosen Rückruf anfordern!

London Highlights

Viele Metropolen werden als „Stadt der Gegensätze“ bezeichnet oder mit „hier treffen Tradition und Moderne aufeinander“ beschrieben. Doch es gibt kaum eine Stadt, auf der diese Attribute besser passen als London. In der drittgrößten Stadt Europas gibt es für Lehrer und Schüler vieles zu entdecken: Bauwerke und Traditionen von Europas ältester Monarchie, berühmte Museen, imposante Kathedralen, gemütliche Pubs, eine lebendige Theaterszene und vieles mehr. Londons einzigartige, unwiderstehliche Mischung ist das Ergebnis einer fast 2000jährigen, wechselvollen Geschichte und der Tatsache, dass sich die Stadtteile ihre Eigenarten bewahrt haben. Auch der Einfluss der multikulturellen Bevölkerung auf Küche, Kultur und Lebensart ist überall gegenwärtig. Eine Klassenfahrt in die aufregende Hauptstadt Großbritanniens ist ein einmaliges Erlebnis und wird den Schülern noch lange in guter Erinnerung bleiben. London is calling! 

Ausflug in die Stadtgeschichte

Schon 43 n. Chr. begann die Geschichte Londons, als die in Britannien eingefallenen Römer an der Themse eine Siedlung namens Londinium gründeten. Im 5. Jh. zerfiel das Römische Reich und die Siedlung verfiel zusehends, bis 400 Jahre später die Angelsachsen die Gegend einnahmen. Entscheidend war das Jahr 1066, als Normannen den Ort eroberten und London zur britischen Hauptstadt machten. Schon damals wurde der berühmte Tower errichtet und im Laufe der Zeit erweitert. Es folgten ab 1337 der 100jährige Krieg gegen Frankreich und 1348 eine erste große Pestwelle. Heinrich VIII. löste 1534 die englische Kirche von Rom, sodass die Monarchen auch zu religiösen Oberhäuptern wurden. Eine Blütezeit brachte die Elisabethanische Epoche von 1558 – 1603; in diese Zeit fiel z. B. die Erbauung von William Shakespeares Theater. Tragische Ereignisse waren eine weitere Pestwelle mit 100 000 Todesopfern im Jahr 1665 und schon ein Jahr später ein verheerendes Feuer, das einen Großteil der Stadt vernichtete. Doch es folgte ein schneller Wiederaufbau, in dem sich besonders Christopher Wren mit dem Bau von St. Paul’s Cathedral und weiteren Gebäuden hervortat. England war Vorreiter der Industriealisierung, wovon natürlich auch die Hauptstadt profitierte. Als Kapitale eines riesigen Imperiums wurde London zur führenden Stadt der westlichen Welt, vor allem im Viktorianischen Zeitalter, als das Weltreich Großbritannien seinen Zenit der Macht erreichte. Die beiden Weltkriege, insbesondere die Bombardierungen im Zweiten Weltkrieg, haben viele Todesopfer gefordert und Häuser zerstört. Die Kolonien erlangten nach und nach ihre Unabhängigkeit, sodass das Land seinen Status als Weltmacht verlor. Im Laufe der folgenden Jahrzehnte orientierte sich London neu und wurde zu einem der bedeutendsten Finanzzentren, zu einer wichtigen Touristenstadt und zudem tonangebend in Mode, Design und Musik.

City of London und Umgebung

Dieser Stadtteil an der Themse und seine Umgebung gehören unbedingt zum Programm einer Schülerreise nach London. Hier befinden sich mit der St. Paul’s Cathedral und östlich davon mit der Tower Bridge und dem Tower of London einige der wichtigsten Sehenswürdigkeiten der Metropole. Der Tower wird den Schülern in erster Linie als Gefängnis bekannt sein, aber er war bis Anfang des 16. Jh. vor allem Residenz der Könige. Auch die Schatzkammer, die Münze und das Waffenarsenal waren hier und bis heute dient das Jewel House im Tower als Aufbewahrungsort der Kronjuwelen. Mit dem Bau von St. Paul’s Cathedral wurde schon bald nach dem Großen Brand von 1666 begonnen. Englands älteste protestantische Kathedrale ist das Meisterwerk des berühmten Architekten Christopher Wren. Um Näheres über Londons Geschichte zu erfahren, empfehlen wir unseren Schülergruppen das nahe gelegene Museum of London. Es ist das größte stadtgeschichtliche Museum der Welt. Im heutigen Stadtteil Southwark am Südufer der Themse wurde einst die Siedlung Londinium von den Römern gegründet. Hier befindet sich Shakespeare‘s Globe, eine moderne Rekonstruktion des 1613 abgebrannten Theaters.

Bloomsbury

Nördlich der lebhaften Stadtteile Soho und Covent Garden liegt das ruhigere Bloomsbury, das als Viertel der Intelektuellen bezeichnet wird. Passenderweise finden Lehrer und Schüler hier die British Library, größte Bibliothek der Welt, sowie das British Museum. In diesem Mitte des 18. Jh. gegründeten, weltweit ältesten öffentlichen Museum sind Objekte verschiedenster Epochen und Kulturen zu entdecken. Diese Schätze aus aller Welt dokumentieren die Kulturgeschichte der Menschheit.

Westminster und St Jame’s

Houses of Parliament, Big Ben, Westminster Abbey, Buckingham Palace und Downing Street – hier können Lehrer und Schüler das britische Zentrum der Macht und der Monarchie kennenlernen. Big Ben und die Houses of Parliament werden oft nur von außen bewundert und natürlich auch fotografiert. Doch die Houses of Parliament können Lehrer und Schüler auf Klassenfahrt auch innen besichtigen! Möglich ist dies per Audio-Tour, Führung oder sogar kostenlos durch den Besuch einer Sitzung. Die Downing Street mit dem Wohn- und Amtssitz des Premierministers ist dagegen nicht zugänglich. Für Schüler und Erwachsene gleichermaßen interessant ist ein Schauspiel ganz in der Nähe, nämlich die Wachablösung vor dem Buckingham Palace. Ein Teil des Palastes kann besichtigt werden – allerdings nur, wenn die Klassenfahrt im Sommer stattfindet und die Queen gerade Urlaub macht. Auch die Westminster Abbey gehört zu den Top Ten von Londons Sehenswürdigkeiten und dadurch auf das Programm jeder Schülerreise. Hier finden fast alle wichtigen Hochzeiten, Krönungen und Beerdigungen der Königsfamilie statt. Eine Ausnahme war 1981 die Hochzeit von Prinz Charles und Lady Diana, die in der St. Paul’s Cathedral stattfand. Wer anschließend die Themse über die Westminster Bridge überquert, hat nur noch ein paar Schritte zu einer besonderen Attraktion, dem London Eye. Der Panoramablick aus einer der 32 Gondeln ist grandios und wird Schüler und Lehrer gleichermaßen begeistern. Gleich daneben findet man mit dem Dungeon und dem Sealife Centre zwei weitere, bei Jugendgruppen beliebten Sehenswürdigkeiten.

Rund um Hyde Park, Kensington Gardens und The Regent’s Park

London ist eine grüne Stadt – zahlreiche Parks, Gärten und Grünflächen sorgen für Entspannung oder Bewegung im Grünen. Seien es der Hyde Park mit dem berühmten Speaker’s Corner, der St Jame’s Park nahe des Buckingham Palace oder Primrose Hill nördlich von Regent’s Park mit einer herrlichen Aussicht auf Londons Skyline. Nur einen Steinwurf von The Regent’s Park entfernt befindet sich Madame Tussauds, das bei Schüler- und Jugendgruppen natürlich sehr beliebt ist. Südlich der Kensington Gardens finden Lehrer und Schüler auf Klassenfahrt einige der wichtigsten Museen Londons: das Natural History Museum mit Objekten zur Fauna und Flora und Fossilien aus aller Welt, das Science Museum mit Wundern der Technik wie z. B. der ältesten Dampflokomotive und vielen interaktiven Exponaten sowie das Victoria und Albert Museum. Dieses „Nationale Museum für Schöne und Angewandte Künste“ wurde 1909 eröffnet. Es zeigt Kunst, Kunstgewerbe und Antiquitäten aus diversen Teilen der Erde. Nach so viel Kunst und Kultur bietet sich ein Abstecher in das nahe gelegene, berühmte Luxuskaufhaus Harrods an. Es hat über 300 Abteilungen, von denen die Food Halls im Erdgeschoss zu den beliebtesten zählen.

Ausflüge in die Umgebung

London bietet viele Sehenswürdigkeiten und Möglichkeiten, um eine Klassenfahrt interessant und abwechslungsreich zu gestalten. Aber natürlich gibt es auch außerhalb des Stadtzentrums oder in der Nähe von London lohnenswerte Ausflugsziele. Einige davon möchten wir gerne vorstellen:

  • Windsor Castle im Westen Londons ist das weltweit größte bewohnte Schloss. Es kann i. d. R. ganzjährig besucht werden. Wie vor dem Buckingham Palace, können Lehrer und Schüler auch hier die Zeremonie der Wachablösung beobachten.
  • Der Stadtteil Greenwich liegt östlich der City und ist v. a. als der Ort bekannt, an dem einst der Nullmeridian festgelegt wurde. Für Schülergruppen interessant ist der Besuch des Königlichen Observatoriums oder auch des kostenlosen National Maritime Museums. Es ist das größte Schifffahrtsmuseum der Welt und zudem Teil des UNESCO-Weltkulturerbes Maritime Greenwich.
  • Der Tudorpalast Hampton Court Palace an der Themse ist ein beliebtes Ausflugsziel und bietet auch Schülergruppen eine schöne Abwechslung. Nicht nur der Palast selbst, auch der Park mit seinem berühmten Irrgarten lohnt den Besuch.
  • Ganz im Südosten des Landes liegt die Stadt Canterbury mit ihrer berühmten Kathedrale. Sie ist Sitz des anglikanischen Erzbischofs und gehört zum Weltkulturerbe der UNESCO.
  • Die altehrwürdige Universitätsstadt Oxford ist aufgrund der besonderen Mischung aus traditionsreicher Architektur und lebhafter Studentenstadt einen Besuch wert. Berühmte Personen wie Margret Thatcher oder „Mr. Bean“ haben hier studiert. Zudem ist die weltberühmte Geschichte Harry Potters eng mit Oxford verbunden.

Wir gestalten Ihre Schülerreise ganz individuell nach Ihren Wünschen – natürlich auch zu weiteren Sehenswürdigkeiten in und um London, die Sie mit Ihrer Klasse erkunden möchten.

Zurück

© 2020 KB-Reisedienst GmbH
Es werden notwendige Cookies, Google Maps, Youtube und Google Analytics geladen. Details finden Sie in unserer Datenschutzerklärung und unserem Impressum.